Unsere Erfahrung

Wir sind seit 2007 als Fremdenführer tätig. Seit jener Zeit haben wir ca. eintausend unterschiedliche Gruppen bedient.

Schulgruppen
Einen großen thematischen Teil bilden Schulgruppen, die wir sehr gerne betreuen, indem die Erzählung des/der Fremdenführers/in an das Alter der Teilnehmer angepasst wird. Diese Flexibilität ist unentbehrlich, weil z.B. Interesse von Gymnasiasten zu erhalten, echt eine große Kunst ist. Eine Herausforderung und gleichzeitig eine interessante Erfahrung war die Begleitung von Kleinkindergruppen im Juni 2011.

Zusammenarbeit mit den Schulen (beispielhaft):

  • Schulgemeinschaft Nr. 3 in Płońsk;
  • Schulgemeinschaft Grundschule und Gymnasium Nr. 6 in Gdańsk;
  • Gymnasium Nr. 4 in Piotrków Trybunalski;
  • Gemeinschaft Öffentlicher Schulen in Bytonia;
  • Gemeinschaft Öffentlicher Schulen in Cieszanów;
  • und viele andere…

Reisebüros
Unsere Partner sind mehrere polnische Reisebüros. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bedienen wir alle in diesem Teil beschriebenen Schwerpunkte: Gruppen von Schülern, Senioren, Lehrern, Behinderten, Geschäftsreisenden, darunter auch fremdsprachliche Gruppen.

Unsere Partner-Reisebüros sind:

  • Team Tour Kutno;
  • Oddział PTTK Piotrków Trybunalski;
  • Biuro Usług Turystycznych WEKTUR Przysucha;
  • Biuro Podróży SLAVIA Sieradz;
  • Biuro Turystyczne ROMA Szczecin;
  • Biuro Usług Turystycznych TETUR Końskie;
  • und viele andere…

Seniorengruppen

Am wichtigsten bei solchen Themen ist die Anpassung des Tempos der Besichtigung an die Möglichkeiten der Gruppe. Wir machen somit Führungen für Senioren ohne unnötige Eile und, da die Teilnehmer sehr oft mit ihrer Weltneugier überraschen, bemühen wir uns, ihren umfassenden Interessen gewachsen zu sein.

Seniorengruppen (beispielhaft), für die wir Führungen geleitet haben:

  • Gruppe aus dem Stadtkulturzentrum in Malbork/Marienburg;
  • Gruppe aus der Regionalabteilung des Polnischen Verbands der Rentner und Invaliden in Żyrardów;
  • Gruppe aus der Universität des Dritten Alters Chodzież;
  • und viele andere…

Behinderten-Gruppen

Im Gegensatz zu mehreren Fremdenführern weichen wir dieser Thematik nicht aus. Unsere Beobachtungen zeigen, dass gerade behinderte Personen eine besonders interessierte Zuhörergruppe sind. Für unseren größten Erfolg dabei halten wir eine sehr gelungene Führung für Gäste aus der Blindenanstalt in Laski.

Geschäftsreisende
Solchen Gruppen bieten wir ruhigeres Tempo der Besichtigung, nicht zu anstrengende Programme und mehr Pausen für Tee, Kaffee oder Bier… Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass für diese Gäste die Erholungsmöglichkeit sehr wichtig ist.

Beispiele der von uns betreuten Geschäftsreisen

  • Wasser- und Entwässerungswerke Wyszków;
  • Genossenschaftsbank Warmiński in Jonkowo;
  • Strafvollzugsanstalt in Wołów;
  • Sharp Manufacturing Poland in Ostaszewo;
  • Europäisches Parlament, Gruppe von Übersetzern, Führung auf Polnisch;
  • und viele andere…

Führungen in Fremdsprachen

Dazu zählen unterschiedliche Aufgaben: von der individuellen Führung bis hin zur Führung von großen Touristengruppen. Wir bedienten schon Gäste aus allen Kontinenten. Die Erzählung für fremdsprachliche Gruppen ist etwas anders als für die polnischen Zuhörer, da die ausländischen Touristen nicht nur an Danzig selbst, sondern auch an Geschichte Polens und ganz besonders an den Alltag in Polen interessiert sind. Diese Kenntnisse vermitteln wir in interessanter Weise unseren ausländischen Gästen.

Beispiele der von uns geleiteten fremdsprachlichen Führungen:

  • UEFA – Bedienung von touristischen Gruppen während der Europameisterschaft EURO 2012;
  • Pakistan Marine – Admiral und andere hohe Offiziere;
  • NATO-Schule in Oberammergau – Fremdeführung für Dutzende von Offizieren;
  • Führungen für EU-Kommissare;
  • Tritec Norco AS – eine Gruppe von über Dutzend Personen aus Norwegen;
  • Energa Operator SA – eine Gruppe von japanischen Ingenieuren und Managern;
  • Deloitte Advisory – Begleitung durch einen Fremdenführer für den Präsidenten der Gesellschaft;
  • Alstom Power in Elbląg/Elbing – eine Gruppe von Ingenieuren aus den Balkanländern.

Zusammenarbeit mit den Museen
Als Fremdenführer haben/hatten wir eine feste Zusammenarbeit mit folgenden Museen:

  • Museum des KZ Stutthof in Sztutowo;
  • Ausstellung „Wege zur Freiheit“ („Drogi do Wolności”).